👆 Die Suche ist auf jeder Seite vorhanden. Einfach die Seite nach oben scrollen👆

Erich Mielke - Meister der Angst

Film Beschreibung

Erich Mielke als einer der umstrittensten Politiker der DDR, aber auch als Mensch, der seinem Volk misstraute und dennoch die Liebe seiner Untergebenen einforderte – in all diesen Facetten versuchen die Filmemacher Jens Becker und Maarten van der Duin den „Meister der Angst“ zu beleuchten, einen Mann, über den der CIA und der BND Akten führten und der dennoch bis heute eine undurchsichtige Figur bleibt. In Jens Beckers Film gewinnt das deutsche Geschichtsfernsehen moralisch gegen Erich Mielke. Kaspar Eichel schlüpft in die Rolle von Mielke und spielt Szenen aus dessen Zeit in der Berliner Justizvollzugsanstalt Moabit nach, in der er im Gespräch mit einer Psychologin sein Leben resümiert. Erich Mielke, der 1957 zum Minister für Staatssicherheit der DDR aufstieg und wie kein zweiter die Stasi prägte, wurde 1993 vom Landgericht Berlin wegen Mordes verurteilt.

Bewertung: 2 von 10
Start:
Genre:  Historie  Dokumentarfilm 

 Auf die Merkliste
 Kurzlink


Leider keine englisch Trailer vorhanden


Weitere Infos

Schauspieler anzeigen
Ähnliche Filme anzeigen

Usenet Trailer

Usenet-Header: 78950EB017B87AFDFB4C7C742B2FDE0E
Usenet-Password: 0E3CD26C23E89256A2AA00E0F2C8722A